In Memoriam

Der MGV Reifnitz gedenkt seiner verstorbenen Sänger!

Franz Habich

habich

Am 25. Februar 2016 mussten wir erfahren, dass unser langjähriger Sänger Herr Franz Habich verstorben ist. Er war mehrere Jahrzehnte im 1. Tenor aktiv und unterstützte den MGV mit seiner tollen Stimme.

 

-------------------------------------------------------------------

Josef Paulitsch

Am 28. Juni 2013 erreichte uns die traurige Nachricht vom Ableben unseres Sängers Josef Paulitsch.

Als 43 jähriger Gendarm hat sich Josef Paulitsch dem MGV Reifnitz verschrieben. Den 2. Tenor verstärkte er mit seiner Stimme und bald nach Eintritt in den Chor übernahm er die Agenden des Kassiers, die er über 30 Jahre zur vollsten Zufriedenheit der Sangeskollegen ausübte.
Josef war im Chor ein Vorbild in vielfacher Weise. Die Genauigkeit, die er sich als Gendarm zu Berufszeiten angeeignet hatte, spiegelte sich in seiner Lebensweise im Chor wider.
Die Pünktlichkeit mit der er zu den Proben und Auftritten erschien, war immer ein Maßstab für die anderen Sänger. Auch was die Adjustierung betraf, so manchen Jungsänger hat er unter seine  Fittiche genommen.  
Die Anerkennung von Leistungen, die im Chor erbracht wurden, war ihm immer wichtig. Durch sein würdiges Alter konnte er bei unseren Festen nicht mehr so aktiv mitarbeiten, aber er erschien immer wieder am Festplatz und wertschätzte die getane Arbeit.
An dieser Stelle möchte ich auch ein paar persönliche Gedanken einfließen lassen. 
Bei meiner Wahl zum Obmann, vor 15 Jahren, stand mir Seppi als Mentor zur Seite. Vieles, was in einem Chor wichtig ist, habe ich von Seppi erfahren und gelernt. Ich nannte ihn anfangs schon schelmisch „das Gewissen„ vom MGV Reifnitz. Dem Neuen nicht verschlossen, aber auch immer auf die  Tradition bedacht. 
Er kokettierte in letzter Zeit immer wieder mit der Idee sich vom MGV zurück zu ziehen. Nach kurzen Gesprächen mit Chorleiter Walter Mayer und  mir, schob er den Gedanken wieder beiseite. Nach der Messe, die der MGV Reifnitz für Josef Paulitsch in der Pfarrkirche Maria Wörth gestaltet und gesungen hat, hat mir seine Gattin erzählt, wie gerne Seppi immer zu seinem Gesangsverein gefahren ist.

Wir verlieren mit Josef Paulitsch nicht nur einen Sänger mit Herz, sondern einen Menschen der mit seinen Bemerkungen und kurzen Statements uns immer wieder zum Nachdenken und Schmunzeln angeregt hat.

Nachdem wir den Verlust von unserem Josef Paulitsch langsam realisierten, kam die nächste Hiobsbotschaft.

Fritz Lescek

Unser Sänger Fritz Lescek hat am 14. Juli 2013 auch für immer seine Augen geschlossen.

Seit 1979, also fast 35 Jahre, gehörte Fritz als kräftiger 2. Tenor dem MGV Reifnitz an. Der MGV ist wie eine große Familie und  jeder Sänger trägt durch seine Einzigartigkeit zum positiven Klima und Erfolg der Truppe bei. 
Fritz war eine besonders einzigartige Persönlichkeit. Wir nannten ihn auch den  heimlichen zweiten Chorleiter. Welche Sträuße focht er mit unserem Chorleiter Walter Mayer aus, wenn er mit der Interpretation von gewissen Passagen nicht einverstanden war. 
Wie bekam ich immer wieder die eine oder andere Rüge, wenn ich z.B. den Antrag zur Erneuerung der Tracht einbrachte. Sparsam wie er war, sollte auch die alte Montur noch reichen.
Er hatte Courage immer die Dinge zu hinterfragen, er meinte es nie böse, sondern immer im Sinne des Vereines und er war stolz auf seinen MGV, das hat er mir immer wieder versichert.
Auch wenn er im Winter 2-3 Monate in Südafrika bei seinem Bruder Günther weilte, meldete er sich sicher einmal telefonisch, um zu erfahren ob wohl alles im Chor zum Besten bestellt sei.
Dass ihm an Geselligkeit und Tradition viel lag, erkennt man auch daran, dass er Gründungsmitglied  in der Trachtengruppe Maria Wörth war. Weiters hat er  seine Stimme beim Postchor in Klagenfurt und beim Kirchenchor in Maria Wörth zum Klingen gebracht.

Fritz Lescek und Josef Paulitsch hinterlassen im Chor eine große Lücke. 
Der MGV sagt noch einmal ein herzliches Vergelts Gott für alles was sie an guten Ideen und Taten der Chorgemeinschaft angedeihen haben lassen. 
Der MGV Reifnitz wird  ihnen ein ständiges Andenken bewahren.

Johann Schaschl

 

Unser Hansi war unser kräftigster 2.Bass, der mit seinem riesigen Liederrepertoire eine ständige Stütze des MGV`s darstellte. Er war schließlich fast ein halbes Jahrhundert aktives Mitglied - er fehlte nur sehr selten bei einem Auftritt!

----------------------------------------------------

Für den Vorstand

Reinhard Angerer
Obmann vom 
Männergesangsverein Reifnitz

eXTReMe Tracker